Kategorien &
Plattformen

13.06. - Die Offenbarung am Berg Sinai... rabbinisch gesehen

13.06. - Die Offenbarung am Berg Sinai... rabbinisch gesehen
13.06. - Die Offenbarung am Berg Sinai... rabbinisch gesehen
© privat

„Die Offenbarung am Berg Sinai … rabbinisch gesehen“

Soirée am Dom

Do 13. Juni 2019, 19:30-21:30 Uhr

Im Zentrum von Schawuot, dem jüdischen Wochenfest, steht die Offenbarung am Berg Sinai. Exodus 19 zeichnet ein inniges Verhältnis zwischen Gott und seinem Volk Israel. Diese Aus­erwählung hat immer wieder zu Hass gegen Juden geführt. Sind Juden etwas Besseres?

Zwar sondert Gott ein Volk von anderen ab, aber dieses Volk wird eine besondere Be­lastung haben und die Verant­wortung tragen müssen, alle anderen Völker zu segnen, damit die gesamte Menschheit gesegnet wird. Hierin besteht die feste Verbindung des jüdischen Partikularismus und des jüdischen Universalismus. Beides geht nur miteinander.

· Rabbiner Jehoschuah Ahrens

5 €/4 €

Prof. Dr. Joachim Valentin
Direktor Katholische Akademie Rabanus Maurus/ Direktor Haus am Dom, Referat Weltreligionen und Neue Medien
Tel.:069 800 8718-401