Kategorien &
Plattformen

14.02. - Purim, rabbinisch gesehen

14.02. - Purim, rabbinisch gesehen
14.02. - Purim, rabbinisch gesehen
© Jüdische Gemeinde

Purim, von seinen biblischen Wurzeln zu seiner Bedeutung in der Gegenwart … rabbinisch gesehen

Do 14. Februar 2019, 19:30-21:30 Uhr

Soirée am Dom

Das fröhlichste aller jüdischen Feste, das die Errettung der Juden in Persien vor der drohenden Ausrottung feiert, hat seinen Ursprung bereits im 2. Buch Moses, das immerhin die Zeit knapp 1000 Jahre zuvor behandelt. Und auch heute, weitere 2500 Jahre später, hat das Fest nicht einfach nur einen folkloristischen Karnevalscharakter, sondern hält brandaktuelle Botschaften für unsere Gesellschaft parat.

Rabbiner Soussan spannt den Bogen von rabbinischer Thorainterpretation in die politische Gegenwart.      

· Rabbiner Julian-Chaim Soussan, Frankfurt

5 €/4 €