Kategorien &
Plattformen

17.09.19 - Nie war er so wertvoll wie heute ...

Religionsunterricht und religiöse Kompetenz in der Schule
17.09.19 - Nie war er so wertvoll wie heute ...
17.09.19 - Nie war er so wertvoll wie heute ...
© mesteban75 – Fotolia.com

Du kannst die Welt nicht verstehen ohne die Religion(en)

– ergo ist es auch nur konsequent, dass religiöses Wissen zum Bildungskanon dazugehört.

Bedarf es einer religiösen Kompetenz, um zu verstehen, wie die Welt tickt?

Der heimliche Dauerbrenner „Religionsunterricht“  drängt aktuell vielerorts auf die Agenda: Da ist der Glaubwürdigkeitsverlust der Kirchen, zum anderen provozieren aktuelle Konflikte um den islamischen Religionsunterricht die grundsätzliche Frage nach dem Wie und Ob des Religionsunterrichts.  Dieser sei „zwischen Grundgesetz, Biographiebegleitung und Glückskeks-Weisheiten angesiedelt. Er sollte sich anders positionieren: bescheidener und anspruchsvoller“, so Jürgen Kaube unlängst in der FAZ.


Es gibt also viel zu bereden an diesem Abend.

 

Gäste im Plenum

Jürgen Kaube - Mitherausgeber der FAZ

Andreas von Erdmann - Dezernent Schule und Bildung, Bistum Limburg

Dr. Manuel Lösel - Staatssekretär im hessischen Kultusministerium

JProf. Dr. Armina Omerika - Goethe Universität Frankfurt

"Realitätscheck"

mit

Fatima Hauk - Lehrerin und Ausbilderin

Gottfried Berz - Schulleiter a. D. 

Moderation

Meinhard Schmidt-Degenhard - Fernsehmoderator und Autor

(Der Religionsunterricht ist) zwischen Grundgesetz, Biographiebegleitung und Glückskeks-Weisheiten angesiedelt. Er sollte sich anders positionieren: bescheidener und anspruchsvoller

Jürgen Kaube, FAZ

Zeit, Ort, Infos

Termin: Dienstag, 17. September 2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt

Adressaten: Eingeladen sind alle Religionslehrer*innen und alle Interessierten
 

Eine Kooperation des Amts für katholische Religionspädagogik, Frankfurt, der katholischen Erwachsenenbildung und dem Domkreis Wissenschaft.