Kategorien &
Plattformen

21.04. - Früchte des Zorns

21.04. - Früchte des Zorns
21.04. - Früchte des Zorns
© Robert Schittko

"Früchte des Zorns" von John Steinbeck, deutsch von Gottfried Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting

Theaternachlese, Haus am Dom Di 21. April 2020, 19:30 Uhr

Steinbeck deckt das Elend der Farmer auf, die ihre Heimat Oklahoma aufgrund der hohen Pachtsteuern in Zeiten der „Großen Depression“ verließen. In einer Art fiktionaler Reportage gelingt es dem Autor, der selbst einen Flüchtlingstreck begleitete, glaubhaft zu berichten, wie Menschen zu Bettlern gemacht werden – er, dessen Vorfahren einst selbst aus Europa nach Amerika dem Land der Freiheit geflüchtet waren. Seine parabelhafte Geschichte von 1939 über den Kampf nach Würde in würdelosen Zeiten bleibt auch heute noch hochaktuell.

· Prof. Marion Tiedtke, Chefdramaturgin Schauspiel Frankfurt

· Heidi Ecks, Ensemble Schauspiel Frankfurt

· Nils Kreutinger, Ensemble Schauspiel Frankfurt

· Dr. Stefan Scholz, KARM 

· Dr. Lisa Straßberger, KARM

Eintritt frei

Premiere: 27. März 2020, Schauspiel Frankfurt

Dr. Lisa Straßberger
Referat Literatur
Tel.:069 800 8718-408