Kategorien &
Plattformen

21.10. - Religiöse Konflikte - Religion und Konflikt

21.10. - Religiöse Konflikte - Religion und Konflikt
21.10. - Religiöse Konflikte - Religion und Konflikt
Erde und religiöse Symbole © PantherMedia / egal

Religiöse Konflikte – Religion und Konflikt

Ringvorlesung

21.10.2019-10.2.2020

montags, 18:15-19:45 Uhr

J.W. Goethe Universität, genaue Informationen: www.relpos.de

Überall auf der Welt scheinen religiöse Konflikte an Virulenz zu gewinnen und lösen so kontroverse Debatten über das zwiespältige Potenzial religiöser Überzeugungen: Sie wirken in einer globalisierten Welt ebenso sinnstiftend wie zerstörerisch. Vor allem den monotheistischen Religionen wird wegen ihrer exklusiven Geltungsansprüche häufig vorgeworfen, sie seien nicht pluralismusfähig, ja neigten zur Gewalt. Verursachen Religio­nen tatsächlich Konflikte oder leiden sie nur unter einem schlechten Image? Wie können Gesellschaften die durch religiös-kulturelle Pluralisierung ausgelösten Ängste, Vorurteile und Konflikte vermeiden, damit religiöse Differenzen nicht destruktive Formen annehmen?

Historische, theologische, soziologische und pädagogische Aspekte der Thematik werden in der prominent besetzten Ringvorlesung als Theorie-Praxis-Austausches diskutiert.    

 

Angefragte Referenten:

· Prof. Dr. Jan Assmann, Konstanz

· Dr. Karen Armstrong, Oxford

· Prof. Dr. Wolfgang Palaver, Innsbruck

Prof. Dr. Joachim Valentin
Direktor Katholische Akademie Rabanus Maurus/ Direktor Haus am Dom, Referat Weltreligionen und Neue Medien
Tel.:069 800 8718-401