Kategorien &
Plattformen

23.2.22, 19-21 Uhr: Leistungsgesellschaft zwischen Phantom und Realität

23.2.22, 19-21 Uhr: Leistungsgesellschaft zwischen Phantom und Realität
23.2.22, 19-21 Uhr: Leistungsgesellschaft zwischen Phantom und Realität
© iStock

Podium

Leistungsgesellschaft zwischen Phantom und Realität

Mi 23. Februar 2022, 19:00-21:00 Uhr, digital

Nach wie vor dominiert die Vorstellung, dass wir in einer Leistungsgesellschaft leben und Leistung auch entsprechend entlohnt wird. Doch in einer arbeitsteiligen Wirtschaft kann Leistung nicht ohne weiteres einer Person zugeschrieben werden. Erfolg und Leistung sind heute weitgehend entkoppelt, man denke nur an die Lotterie der Geburt, Chancengleichheit oder an Erbschaften. Erst bekamen die Menschen auf den Intensivstationen Applaus, ein Jahr später haben viele ihrem Beruf den Rücken gekehrt. Werden die richtigen, gemeinwohldienlichen oder systemrelevanten Dinge getan und honoriert? Ist eine Leistungsgesellschaft zukunftstauglich?

  • Prof. Lisa Herzog, University of Groningen
  • Prof. Christian Neuhäuser, TU Dortmund,
  • Dr. Kai Dröge, Hochschule Luzern

Digitalzugang frei

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz