Kategorien &
Plattformen

23.2.22, 19.30-21.30 Uhr: Eine Rettungsgeschichte

Die Bildhauerin und das Kind
23.2.22, 19.30-21.30 Uhr: Eine Rettungsgeschichte
23.2.22, 19.30-21.30 Uhr: Eine Rettungsgeschichte
© iStock

Lesung, Diskussion

Die Bildhauerin und das Kind – Eine Rettungsgeschichte

Mi 23. Februar 2022, 19:30-21:30 Uhr

Die Bildhauerin Hedwig Wittekind stellte im Februar 1943 ihre Wohnung in Berlin einem jüdischen Ehepaar und dessen dreijähriger Tochter als Versteck vor der angekündigten Deportation zur Verfügung. Mit der kleinen Hanna flüchtete sie dann in ihren Heimatort Büdingen. Durch diesen mutigen Schritt konnte Hanna gerettet werden. Wittekinds im Sommer 1945 verfasste Aufzeichnungen werden in dem Buch „Die Bildhauerin und das Kind“ von Petra Bonavita erstmalig veröffentlicht.

  • Petra Bonavita, Autorin
  • Kathi Hartwig, Großnichte von Hedwig Wittekind

Kooperation:

  • Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 e.V.

Eintritt  frei

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz