Kategorien &
Plattformen

27. Januar, 19.30 Uhr: Vernissage zur Fotoausstellung

Ankerplatz-ffm und Villa Gründergeist zeigen Fotos von Sabine Neumann
27. Januar, 19.30 Uhr: Vernissage zur Fotoausstellung
27. Januar, 19.30 Uhr: Vernissage zur Fotoausstellung
Nicht mehr auf das Merkmal „Flüchtling“ begrenzt, sondern als Mensch geachtet und wahrgenommen zu werden: Diesen Wunsch haben die Porträtierten. © Sabine Neumann

„Hallo, ich bin Ihr Nachbar!“: Unter diesem Titel steht eine Foto-Ausstellung in der Villa Gründergeist (Gärtnerweg 62), die am 27. Januar um 19.30 Uhr eröffnet wird. Die großformatigen Fotos von Sabine Neumann zeigen Menschen, die geflohen sind und in Deutschland einen Neuanfang gewagt haben. Im Mittelpunkt der Wanderausstellung, die 2019 entstanden ist, steht die Frage, „ab wann ist ein Mensch kein Fremder mehr; ab wann ist er einfach nur ein Nachbar, der unter uns lebt“, erklärt Jörg Heuser von der Initiative Ankerplatz-ffm, die in der katholischen Stadtkirche Projekte im Bereich Arbeitswelt und Kirche verantwortet. Er hat die Ausstellung zusammen mit der Villa Gründergeist nach Frankfurt geholt.

Nicht mehr auf das Merkmal „Flüchtling“ begrenzt, sondern als Mensch geachtet und wahrgenommen zu werden: Diesen Wunsch hätten die Porträtierten geäußert. Etwas von ihren Erfahrungen und Hoffnungen ist auf kleinen Texttafeln festgehalten.

Für die Teilnahme an der Vernissage gelten die 2 G+ Hygieneregeln, das heißt, es können nur Geimpfte und Genesene mit Test teilnehmen, für Geboosterte entfällt die Testpflicht. Anmeldungen zu der Veranstaltung per Mail unter www.eventbrite.de/e/hallo-ich-bin-ihr-nachbar-tickets-244484278057 oder unten stehenden QR-Code möglich.

Die Ausstellung ist bis 4. März zu besichtigen.    

© Villa Gründergeist

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz