Kategorien &
Plattformen

27.01. - Dichtkunst und Theologie im Gespräch

27.01. - Dichtkunst und Theologie im Gespräch
27.01. - Dichtkunst und Theologie im Gespräch
© pixabay

Dichtkunst und Theologie im Gespräch am Riedberg

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts

So 27. Januar 2018, 19:00-21:00 Uhr

Auschwitz ist das Synonym für den Massenmord der Nazis an Juden, Sinti und Roma und anderen Verfolgten. Auschwitz ist Ausdruck des Rassenwahns und das Kainsmal der deutschen Geschichte. Der 27. Januar, der Tag der Befreiung von Auschwitz, ist daher kein Feiertag im üblichen Sinn. Er ist ein internationaler Tag der Reflexion. Gedenken und Nachdenken über die Ver­gan­genheit schaffen Orientierung für die Zu­kunft. Gedichte von Paul Celan und theologische Textfragmente von Jan-Heiner Tück werden auf die Bühne gebracht. Ziel ist innezuhalten und miteinander behutsam ins Gespräch zu kommen.      

· Friederike Ott, Schauspiel Frankfurt

Ort:

Centre for Dialogue at Campus Riedberg 

Zur Kalbacher Höhe 56

60438 Frankfurt

Eintritt frei