Kategorien &
Plattformen

28.02. - Macht und Missbrauch, Kleriker und Katastrophen

Aktuelles Forum zum System „Kirche“ im Haus am Dom
28.02. - Macht und Missbrauch, Kleriker und Katastrophen
28.02. - Macht und Missbrauch, Kleriker und Katastrophen
© D. Wiese-Gutheil/Kath. Stadtkirche Frankfurt

In Rom tagt der weltweite Bischofsgipfel zum Kindesmissbrauch, in Frankfurt diskutiert das Aktuelle Forum des Frankfurter Domkreises Kirche und Wissenschaft, warum das System „Kirche“ (nicht) zu retten ist. Am Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr, geht es im Haus am Dom, Domplatz 3, um „Macht und Missbrauch, Kleriker und Katastrophen“.

Auf dem Podium diskutieren die katholische Dogmatikprofessorin Johanna Rahner (Tübingen), der Generalvikar des Bistums Essen, Klaus Pfeffer, der Rektor der Jesuitenhochschule Sankt Georgen in Frankfurt, Ansgar Wucherpfennig, und der Chefredakteur der Zeitschrift „Christ in der Gegenwart“, Johannes Röser. Die Moderation übernimmt Meinhard Schmidt-Degenhard. Der Eintritt ist frei.