Kategorien &
Plattformen

31.01. - "Arisierungen" und die Rolle der Stadt Frankfurt

31.01. - "Arisierungen" und die Rolle der Stadt Frankfurt
31.01. - "Arisierungen" und die Rolle der Stadt Frankfurt
Die Frankfurter Villa Kennedy fiel im Zuge der "Arisierung" an die Stadt Frankfurt © KuS/Stefan Maurer

„Arisierungen“ und die Rolle der Stadt Frankfurt – Stand und Perspektiven der Forschung

Podiumsdiskussion

Do 31. Januar 2019, 19:30-21:30 Uhr

Die Stadt Frankfurt will ihre Rolle bei der „Arisierung“ ­jüdischen Vermögens systematisch aufarbeiten. Die im Römer regierenden Parteien SPD, CDU und DIE GRÜNEN haben hierzu einen gemeinsamen Antrag vorgelegt. Mit einer Podiumsdiskussion im Haus am Dom soll mit Ver­tretern der Forschungsinsti­­tutionen der Stadt und For­schern, die sich exemplarisch mit Aspekten dieses Themas beschäftigt haben, der For­schungsstand und die noch offenen Fragen des „Arisie­rungsprozesses“ diskutiert werden. 

Moderation:

· Dr. Rachel Heuberger, Goethe Universität Frankfurt

Eintritt frei