Kategorien &
Plattformen

4.12. - Oikocredit: Gutes Geld für die Welt

4.12. - Oikocredit: Gutes Geld für die Welt
4.12. - Oikocredit: Gutes Geld für die Welt
© oikocredit

Oikocredit: GUTES GELD für die Welt – Afrika braucht faire Kredite und Entschuldung,

Was bedeutet faire Kreditvergabe? Welche Verantwortung haben Kreditgeber und Kreditnehmer? Wie wird aus Geld der Entwicklungszusammenarbeit GUTES GELD? Und wie kann sichergestellt werden, dass Kredite nicht zu untragbaren Schulden führen, unter denen die Bevölkerung leidet? Diesen Fragen wird der Event zur nachhaltigen Entwicklung in den Ländern Afrikas nachgehen.

Dienstag, 4. Dezember 2018 von 19.00 - 22.00 Uhr

im Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt

Auf dem Podium diskutieren Vertreter der Zivilgesellschaft aus Afrika mit denjenigen, die Kredite vergeben, wie diese verantwortlich aufgenommen und vergeben werden können, um zu nachhaltiger Entwicklung beizutragen. Im Rahmenprogramm laden wir ein zu afrikanischen Snacks, einer Ausstellung und Mitmachangeboten.  

 

GUTES GELD für Afrika?

Auch die Bundesregierung hat begonnen, die Zusammenarbeit mit dem Kontinent neu und intensiver zu gestalten sowie mehr finanzielle Mittel bereit zu stellen. Die internationale Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit und das deutsche Entschuldungsbündnis erlassjahr engagieren sich seit langem in afrikanischen Ländern. Sie machen sich stark für faire Kreditvergabe und für die Entschuldung von überschuldeten Staaten. Denn nur wenn Geld nachhaltiges Wirtschaften vorantreibt, die Umwelt schützt und Chancen für benachteiligte Menschen schafft, ist es GUTES GELD.

 

Veranstalter:

Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz e.V. (https://www.hessen-pfalz.oikocredit.de/)

erlassjahr.de -Entwicklung braucht Entschuldung e.V. (http://erlassjahr.de/)

Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom (https://hausamdom-frankfurt.de/)