Kategorien &
Plattformen

7.03. - 2. Frankfurter Digitale

7.03. - 2. Frankfurter Digitale
7.03. - 2. Frankfurter Digitale
künstliches intelligenz-konzept © PantherMedia / Kheng Ho Toh

2. Frankfurter Digitale

Theologische Reflexion digitaler Anthropologie

Thementag, Sa 7. März 2020, 10:00-17:00 Uhr,

Was ist der Mensch? Das fragen wir in Zeiten, in denen Wirtschaftsunternehmen und Politik regelmäßig über Post- und Transhumanismus sprechen, nahezu täglich. Und wir geben die Antworten bisweilen in Abgrenzung gegen das, was an angeblicher Künstlicher Intelligenz (KI) heute schon möglich ist, oder doch für morgen versprochen wird. Welche Folgen hat die allseits beschworene Digitalisierung für unser Menschsein gerade auch in theologischer Perspektive? Müssen ethische Grenzen gesetzt und lieb gewordenen Alltagsgewohnheiten aufgegeben werden?

Wir diskutieren an diesem Thementag mit Experten aus Ingenieurs- und Sozialwissenschaften und setzen theologische Akzente.

Programmablauf,

Sa 7. März 2020,

9:30 Uhr Begrüßung und Einführung

10:00 Uhr Panel 1: Anthropologie in der Medienethik, Prof. Charles Ess, PhD, Oslo/Würzburg, Replik: Prof. Dr. Ilona Nord, Würzburg

11:30 Uhr Panel 2: Robotik und Subjektivität, Christopher Koska, München, Replik: Dr. Christian Henkel, Eichstädt

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Panel 3: Hybride Intelligenz und menschliche Selbstbestimmung in der Datenökonomie, Dr. Jonathan Kropf, Kassel, Replik: Prof. Dr. Thomas Schlag, Zürich/Calw

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr Podiumsgespräch

16:30 Uhr Ende

Moderation: Prof. Dr. Joachim Valentin

Kooperation: · AK Digitale Rhein-Main

Bitte anmelden: A200307JV

Eintritt 29 €/19 €

Programm - 2. Frankfurter Digitale
  • Programm

Prof. Dr. Joachim Valentin
Direktor Katholische Akademie Rabanus Maurus/ Direktor Haus am Dom, Referat Weltreligionen und Neue Medien
Tel.:069 800 8718-401