Kategorien &
Plattformen

Beste Literatur für Kinder und Jugendliche

Neues Kulturprogramm im Haus am Dom
Beste Literatur für Kinder und Jugendliche
Beste Literatur für Kinder und Jugendliche
Empfehlungsliste Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 mit dem Preisbuch im Zentrum © DBK

Ein neues Kulturprogramm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie legt das Haus am Dom vor: Lesungen und Kindertheater, aber auch Literaturvermittlung für Lehrer stehen im Mittelpunkt der Reihe. Den Auftakt macht am Sonntag, 24. März, das Figurentheater „Das hässliche Entlein“ für Kinder ab vier Jahren. Ein Gebärdensprachdolmetscher sorgt dafür, dass auch gehörlose Zuschauer dem Stück folgen können. (15 Uhr im Haus am Dom, Domplatz 3, Anmeldung: ch.keim@bistumbistumlimburglimburg.de )

Bei den folgenden Veranstaltungen stehen die Gewinner des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises, der australische Autor Steven Herrick und sein deutscher Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn mit „Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen“, im Vordergrund. In einem Seminar zur Literaturvermittlung am 14. Mai lernen Pädagogen dieses und andere ausgewählte Kinder- und Jugendbücher kennen und erfahren mehr über die Vermittlung im Unterricht. Am 27. Mai, 10 Uhr, folgt im Haus am Dom eine Lesung für Schulklassen aus dem Siegerbuch. Neu sind die „mobilen Klassenzimmerlesungen“ der Theaterschauspielerin Katharina Bach (Schauspiel Frankfurt): Zehn Schulen können fertig organisierte Lesungen aus einem Buch der Jugendbestenliste kostenfrei bestellen und im eigenen Klassenraum anbieten. (Anmeldung: bibliothek@bistumst-angela-schulelimburg.de ).

Kulturprogramm für Jugendliche, Kinder und die gesamte Familie