Kategorien &
Plattformen

Digital und öffentlich

Katholische Akademie startet ins neue Jahr mit Digitalität
Digital und öffentlich
Digital und öffentlich
© Gottselig/Haus am Dom

Digital und öffentlich – alle Bereiche des menschlichen Lebens stehen zunehmen unter diesem Begriffspaar. Im ersten Halbjahr 2019 prägt es deshalb auch viele Veranstaltungen der Katholischen Akademie Rabanus Maurus im Frankfurter Haus am Dom. „Die Frage nach dem Menschen muss unter den Bedingungen der allgegenwärtigen Digitalität neu und aus christlicher Perspektive gestellt werden“, begründet Akademie-Direktor Joachim Valentin die Wahl des Schwerpunktthemas. 

Es werde höchste Zeit, neu über den Menschen nachzudenken, „wenn offenbar etwas im Entstehen ist, das ihm gleichzukommen den Anspruch hat“, hebt Valentin hervor. Heute scheine es technisch so weit zu sein, dass die Menschheit nicht nur vor einem Durchbruch selbstständig agierender digitaler Einheiten stehe, die man zu Recht intelligent nennen kann. Mit beinahe jeder Techniknutzung in Kommunikation, Mobilität, Unterhaltung und Medizin werde vielmehr schon längst auf Ressourcen zurückgegriffen, die selber steuernd agieren und Anteile menschlicher Intelligenz übernehmen: „Wenn etwa Roboter besser operieren, Autos sicherer fahren und Algorithmen unsere künftigen Entscheidungen und tiefen Wünsche besser verstehen und vorhersagen können als wir selbst“, würden den Menschen in vielfacher Hinsicht weitreichende Entscheidungen abgenommen oder menschliche Fähigkeiten übertroffen.

In den knapp 170 Veranstaltungen zwischen Januar und Juli 2019 stehen eine Reihe von Vorträgen, Diskussionen, Filmreihen, Ausstellungen oder Lesungen unter dem Leitthema „digital und öffentlich“. Andere Veranstaltungen widmen sich bedeutsamen Fragen von Klimawandel, Migration oder Weltfrieden bis zu kulturellen und religiösen Themen in Literatur, Ethik, Philosophie oder schönen Künsten.

Das neue Halbjahresprogramm der Akademie steht digital im Internet unter www.hausamdom-frankfurt.de zur Verfügung. Die gedruckte Broschüre ist im Haus am Dom, Domplatz 3, sowie in zahlreichen katholischen und städtischen Einrichtungen und in Pfarreien erhältlich.  

Halbjahresprogramm 1/2019