Kategorien &
Plattformen

Digitales Seminar - Hilfe beim Sterben, zum Sterben

Digitales Seminar - Hilfe beim Sterben, zum Sterben
Digitales Seminar - Hilfe beim Sterben, zum Sterben
skyline von frankfurt am main,hessen,deutschland © PantherMedia / Anna Opoleva

schaut hin (Mk 6,38) 

AUF DEM WEG ZUM ÖKT 2021

Zukunftsfragen von Kirche und Gesellschaft

Die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus machen sich gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf den Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag.

Am dritten Abend der Reihe geht es um das „Recht auf Leben“ und das „Recht auf Sterben“ .

https://www.youtube.com/watch?v=6SSYIfQtIUg&feature=youtu.be

Durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts Ende Februar hat die Sterbehilfe-Diskussion erneut an Aktualität gewonnen. Zugleich haben wenig später die täglichen Corona-Nachrichten über Infizierte und Todesfälle die öffentliche Wahrnehmung von Leben und Tod verändert. Aufgrund der Ereignisse in Italien, Frankreich und Spanien wurde alles daran gesetzt, zu verhindern, dass in Deutschland „Triage-Entscheidungen“ notwendig werden könnten - d.h. der Abbruch bzw. die Nicht-Einleitung lebenserhaltender Maßnahmen aus Ressource-Gründen.

Gerade in der Corona-Zeit wollen wir über die Fragen von Leben und Tod und die neu aufgeworfene "Sterbehilfe"-Debatte gemeinsam mit Ihnen in einem digitalen Seminar diskutieren.

Es referieren:
Prof. Dr. med. Gian Domenico Borasio,
italienischer Mediziner, Inhaber des Lehrstuhls für Palliativmedizin an der Universität Lausanne und Leiter der Palliative Care-Abteilung am Universitätsspital Lausanne. Sein Buch Über das Sterben wurde von der Zeitschrift Bild der Wissenschaft als Wissensbuch des Jahres 2012 in der Kategorie „Zündstoff“ ausgezeichnet.

Prof. Dr. Reiner Anselm, evangelischer Theologe, Forschungsdekan an der Evangelisch-Theologischen Fakultät, Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der Ludwig-Maximilian-Universität München und Mitglied des Münchner Kompetenzzentrums Ethik, u.a. Mitglied in der Bioethikkommission der Bayerischen Staatsregierung.

Leitung der Reihe:
Dr. Thorsten Latzel
Prof. Dr. Joachim Valentin

Moderation des Abends:
Dr. Kurt W. Schmidt, Leitung des Zentrums für Ethik in der Medizin am Agaplesion Markus Krankenhaus, Frankfurt am Main und Nebenamtlicher Studienleiter für Medizin & Ethik an der Ev. Akademie Frankfurt

Begrüßung und Anwalt des Publikums:
Dr. Thorsten Latzel

Kooperation:
Evangelische Akademie Frankfurt
Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z.
Hessischer Rundfunk, hr-2 Kultur
Katholische Akademie Rabanus Maurus


Die Veranstaltung ist als Video bzw. als Tonaufnahme auf den Websites und Social-Media-Kanälen der Veranstalter abrufbar.
https://www.youtube.com/watch?v=6SSYIfQtIUg&feature=youtu.be