Kategorien &
Plattformen

Aktive in der Pfarrei Sankt Margareta beteiligen sich an Aktion

Aktive in der Pfarrei Sankt Margareta beteiligen sich an Aktion
Aktive in der Pfarrei Sankt Margareta beteiligen sich an Aktion
Mit abwaschbarer Sprühkreide bringen die Aktiven das Taubensymbol auf. © Motointermedia

Pünktlich zum Beginn des Marienmonats Mai wird die Initiative Maria 2.0 wieder aktiv. In der ersten Mai-Woche macht die Gruppe mit einer Sprühkreideaktion auf ihre Anliegen aufmerksam. Als Sprühmotiv dient eine Taube, die den Heiligen Geist symbolisiert. Schon im Alten Testament wird der Heilige Geist als das weibliche Prinzip in der göttlichen Dreifaltigkeit beschrieben, als die heilige Geistkraft. Die Taube, die an verschiedensten Orten für einige Tage zu sehen sein wird, trägt deshalb das bekannte Frauensymbol im Schnabel.

Auch die Aktiven in der Pfarrei Sankt Margareta im Frankfurter Westen beteiligen sich an dieser überregionalen Aktion. Darüber hinaus findet am Sonntag, 30. Mai um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Justinus in Höchst eine Mai-Andacht statt, die von Mitgliedern der Maria 2.0-Gruppe in der Pfarrei gestaltet wird. Außerdem ist für Freitag, 4. Juni, 20 Uhr ein Lagerfeuerabend auf dem Gelände des Projekts „Abenteuer Glaube – Kirche im Grünen“ (Palleskestraße, Höchster Stadtpark) geplant. Bei allen Aktivitäten sind die geltenden Corona-Vorgaben einzuhalten.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz