Kategorien &
Plattformen

17.05. - Biodiversität am Abgrund

17.05. - Biodiversität am Abgrund
17.05. - Biodiversität am Abgrund
© pixabay

Biodiversität am Abgrund – Herausforderung für Wissen­schaft und Gesellschaft in Zeiten globalen Wandels

Soirée am Dom

Do 17. Mai 2018, 19:30-21:30 Uhr

 Der Verlust der biologischen Vielfalt ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, für ein gutes (Über-)Leben auf dieser Erde bildet die Viel­falt der Arten und Öko­systeme eine unersetzbare Grundlage. Alarmierende Studien über den massiven Rückgang von Insekten und Vögeln bekommen nur für kurze Zeit Aufmerksamkeit. Politische Reaktionen bleiben aus oder werden auf die lange Bank geschoben. Stattdessen wird die Zulassung von Ackergiften verlängert – mit fatalen Folgen für Bestäuber wie Bienen oder Schmetterlinge, trotz deren Bedeutung für die Landwirt­schaft. Neben dem Land­nutzungswandel stellt jedoch auch der schnelle Klima­wan­del einen wichtigen Be­dro­hungsfaktor für die Bio­diversi­tät dar.               

Mit: 

· Dr. Christian Hof, Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum