Kategorien &
Plattformen

40 Jahre Bildkunst in der DDR

40 Jahre Bildkunst in der DDR
40 Jahre Bildkunst in der DDR
© Petra Flemming

40 Jahre Bildkunst in der DDR – 30 Jahre deutsch-deutscher Bilderstreit
Vortrag, Diskussion
Mi 2. September 2020, 19:30-21:30 Uhr

Nach der friedlichen Revolution 1989 prallten die abstrakte Westkunst und die gegenständliche Bildkunst der DDR als antagonistische Kunstauffassungen aufeinander. In einem 30-jährigen Bilderstreit wurde nun versucht, die Bildkunst aus der DDR als „StaatsundAuftragskunst“ aus Museen und Ausstellungen zu verbannen. Diese Debatte entwickelte sich zu einem stellvertretenden Diskurs über Hoffnungen und Enttäuschungen im Prozess der deutschen Wiedervereinigung.
· Jürgen Vits

Kooperation:
· „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“, Arbeitsgruppe Rhein-Main
Bitte anmelden: A200902DK
Eintritt frei