Kategorien &
Plattformen

Auf dem Weg zum ÖKT 21 – Abschluss

Auf dem Weg zum ÖKT 21 – Abschluss
Auf dem Weg zum ÖKT 21 – Abschluss
© ÖKT

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Auf dem Weg zum ÖKT 21: Abschluss

Donnerstag, 22. April 2021, Haus am Dom, 19.30 – 21.00 Uhr

mit

  • Dr. Georg Bätzing, Bischof von Limburg; Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn
  • Prof. Dr. Heinrich-Bedford-Strohm, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Vorsitzender des Rates der EKD


Moderation:

  • Dr. Daniel Deckers, FAZ
  • Reinhard Bingener, FAZ

Leitung:

  • Prof. Dr. Joachim Valentin
  • Dr. Eberhard Pausch


Kooperation:

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Hessischer Rundfunk / hr2-Kultur


Unsere Reihe zur Vorbereitung des ÖKT21 geht mit diesem Abend zu Ende. Als Höhepunkt des ökumenischen Projektes und Vorklang auf den in wenigen Wochen beginnenden weitgehend digitalen 3. Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt sprechen die Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der EKD über die Lage ihrer Kirchen unter den aktuell herausfordernden Bedingungen einer Pandemie, über strittige und verbindende Fragen der Ökumene und den bevorstehenden, weitgehend digitalen 3. Ökumenischen Kirchentag. Es moderieren zwei namhafte Kirchenexperten unter den deutschsprachigen Journalisten.

Sie sind herzlich eingeladen zur Teilnahme via Youtube-Chat.

Über die Reihe:

Die Evangelische Akademie Frankfurt und die Katholische Akademie Rabanus Maurus machten sich vor einem Jahr in Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Hessischen Rundfunk auf den Weg zum 3. Ökumenischen Kirchentag. Dessen Motto lautet „schaut hin“. Genau das haben wir seit April 2020 einmal monatlich gemeinsam mit Ihnen und namhaften Referierenden getan: hingeschaut auf Zukunftsfragen von Kirche und Gesellschaft wie soziale Gerechtigkeit, Digitalisierung Geschlechtergerechtigkeit und Klimawandel. Die Veranstaltungen sind alle noch als Video auf dem youtube-Kanal des Hauses am Dom und als podcast bei spotifiy, ITunes und Co sowie auf dem podcast Kanal der FAZ nachzuhören. Nicht wenige wurden und werden in der Reihe „Kulturszene Hessen“ des Hessischen Rundfunks gesendet.

Auch diese Veranstaltung wird später als Video auf dem Youtube-Kanal des Haus am Dom und als podcast abrufbar sein.

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz