Kategorien &
Plattformen

Buchmesse: Literatur in Hessen (BookFest)

Debüts, #zweiterFrühling und preisgekrönte Literatur
Buchmesse: Literatur in Hessen (BookFest)
Buchmesse: Literatur in Hessen (BookFest)

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Literatur in Hessen: Debüts, #zweiterFrühling und preisgekrönte Literatur

18. Oktober 2020, 14 - 16 Uhr
Haus am Dom

Veranstalter: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst; Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessischer Literaturrat

 

Für einen Nachmittag wird die abwechslungsreiche hessische Literatur in den Mittelpunkt gerrückt: Den dichterisch mitreißenden Auftakt machen Safiye Can und Dalibor Markovic. Unter dem Motto #zweiterFrühling präsentieren anschließend Katharina Hartwell („Die Silbermeer-Saga - Der König der Krähen“) und Nassir Djafari („Eine Woche, ein Leben“) ihre Frühjahrstitel. 

Nach einer kurzen Pause spricht Michael Wagener, Verleger des gutleut verlags (Sonderpreis Hessischer Verlagspreis 2020), über die Bedeutung von Lyrik und darüber, wie man gute Bücher macht.

Zum Abschluss liest Robert Gernhardt Preisträgerin Nina Bußmann aus ihrem Roman „Dickicht“ um Abhängigkeiten und Freundschaften, während Leonhard Hieronymi sich „In zwangloser Gesellschaft“ auf die Suche nach den Toten begibt.

Ein Teil der Sitzplätze befindet sich nicht im Veranstaltungssaal. Die Veranstaltung wird dort auf einem Bildschirm live übertragen. Die Möglichkeit, sich Bücher im Anschluss an die Veranstaltung signieren zu lassen, besteht jedoch für alle Besucher*innen.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz