Kategorien &
Plattformen

Dag Hammarskjölds humanistisches Erbe

Dag Hammarskjölds humanistisches Erbe
Dag Hammarskjölds humanistisches Erbe
Die Veranstaltung wird vom Haus am Dom aus gestreamt. © A. Zegelman / Bistum Limburg

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

youtube.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

 

Dag Hammarskjölds humanistisches Erbe

Symposium

Fr 3. September 2021, 14:00-17:00 Uhr

Vor 60 Jahren kam der Ge­neralsekretär der Vereinten Nationen, Dag Hammarskjöld, ums Leben. Der konsequente Ausbau multilateraler Beziehungen war ihm genauso wichtig wie das Eintreten für eine ethische Entwicklung der Menschheit – beides gehörte für ihn zusammen. Wie ist es 60 Jahre nach seinem Tod um sein Erbe bestellt?

Grußworte:

  • Wolfgang Rösch, Generalvikar Bistum Limburg
  • Dr. Dr. hc. Volker Jung, Präsident EKHN
  • Boris Rhein (CDU), Hessischer Landtagspräsident

 

Es diskutieren:

  • S.E. Per Anders Thöresson, Botschafter des Königreichs Schweden
  • Prof. Dr. Nicole Deitelhoff, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
  • Prof. Dr. Heiko Schulz, Systematische Theologie Frankfurt
  • Michaela Pilters, Moderation

 

Kooperation:

  • Evangelische Akademie Frankfurt
  • Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens und Konfliktforschung
  • Schwedisches Honorar­generalkonsulat Frankfurt

Freie Teilnahme via Livestream.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz