Kategorien &
Plattformen

Fake News und Co: Kann Solidarität heute noch gelingen?

Neue Podcast-Folge online
Fake News und Co: Kann Solidarität heute noch gelingen?
Fake News und Co: Kann Solidarität heute noch gelingen?

Mehr denn je brauchen wir in Zeiten von Corona einen gesellschaftlichen Zusammenhalt. Jeder ist in dieser Krisensituation gefragt, Verantwortung auch für andere zu übernehmen, jeder muss sich beteiligen, wenn es gilt, die wirtschaftlichen Folgen gemeinsam zu tragen. Doch seit zwanzig Jahren zeichnet sich in unserer Gesellschaft eine Entwicklung ab, die unsere Öffentlichkeit in partielle Interessengruppen zerfallen lässt.

Was verbindet uns noch, wenn Fake-News keine Wahrheit mehr zulassen, wenn Werte strittig geworden sind, wenn Meinungen statt Argumente zählen, wenn das Soziale uns immer mehr spaltet? Nur mit Solidarität werden wir die Aufgaben der Zukunft bewältigen, und nur mit Solidarität lassen sich die demokratischen Rechte schützen. Aber wie ist Solidarität heute überhaupt noch möglich? Darüber spricht Lukas Bärfuss, Autor und Büchnerpreisträger, in unserem Podcast.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

open.spotify.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Informationen zur letzten Veranstaltung der Reihe DenkArt (Solidarität_Welche Rolle spielen Emotionen, Regeln, Infrastrukturen? am Dienstag, 8. Juni 2021, 19.30 Uhr) gibt es hier.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz